Ludwig Pfau (1821-1894)

Stein statt Brot.

Um Beistand pocht' ich an dein Ohr,
Nun kommst du mir mit einer Predigt?
Und rechnest mir die Aber vor,
Kaum daß ich ihrer mich entledigt?
Ich weiß, du bist vom klügsten Schlag,
Doch kann ich selber mich belehren –
Bist du nicht der, der helfen mag,
So laß mich deines Rats entbehren.


Ludwig Pfau: Gedichte. 4., durchgesehene und vermehrte Auflage. Stuttgart: Bonz 1889. S. 379 .
Alle Rechte dieser Edition vorbehalten! © 1997-2012 by Günther Emig.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.