Ludwig Pfau (1821-1894)

Burschenlieder.

II.

Zweifler.

Du Kleine bist so lieb und hold
Und schaust mich an so lind,
Daß ich es fast beschwören wollt':
Du bist noch wie ein Kind.

Und doch, und doch – der Kuckuck trau'
Euch Mädchen schlau und fein:
Man sieht dir durch die Augen blau
Nicht bis ins Herz hinein.

Wer weiß, dürft' mir dein Schelmenmund
Erzählen, was er weiß,
Thät' er mir nicht manch Wörtlein kund
Von Küssen lang und heiß.


Ludwig Pfau: Gedichte. 4., durchgesehene und vermehrte Auflage. Stuttgart: Bonz 1889. S. 98.
Alle Rechte dieser Edition vorbehalten! © 1997-2012 by Günther Emig.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.